Holzgebäude werden zur CO2-Senke

Experten haben in einer interessanten Studie aufgezeigt, dass mit dem Rohstoff Holz als CO2-Senke die Klimaziele viel besser erreicht werden als mit der Produktion von Stahl und Beton. Warum das so ist, liegt an der CO2-Speicherfähigkeit von Holz.  Die Experten führen aus, dass der Trend zum Wohnen in der Großstadt und das weltweite Bevölkerungswachstum eine […]

weiterlesen Holzgebäude werden zur CO2-Senke

Welche Bürogebäude braucht die Arbeitswelt 4.0?

Die Transformation der Arbeit hat längst begonnen. Mit Schlagworten wie Arbeitswelt 4.0 oder „Industrie 4.0“ sind Entwicklungen in der Arbeitswelt angestoßen, die Unternehmen und deren Mitarbeiter unmittelbar betreffen. Daher stellt sich auch die Frage der Arbeitsbedingungen in Gebäuden. Hinter dem Begriff Arbeitswelt 4.0 verbergen sich große wirtschaftliche Prozesse die durch die Digitalisierung und der damit […]

weiterlesen Welche Bürogebäude braucht die Arbeitswelt 4.0?

Purelivin mit Musterwohnung auf der bautec 2020

Purelivin ist vom 18.-21. Februar 2020 auf der internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik auf dem Berliner Messegelände, der bautec 2020, vertreten. Bei der bautec stehen die großen Herausforderungen der Bau- und Wohnungswirtschaft im Mittelpunkt. Es gilt, mit innovativen Lösungen die Zukunft zu gestalten, für einen kostensparenden, nachhaltigen Wohnungsbau. Die Umsetzung der Energiewende benötigt eine […]

weiterlesen Purelivin mit Musterwohnung auf der bautec 2020

Förderung Holzbauweise in München geht weiter

Der Ausschuss für Stadtplanung und Bauordnung des Stadtrats in München hat beschlossen, den Bau von Holzbauprojekten weiter zu fördern. Noch in diesem Jahr soll ein Zuschussprogramm für Geschosswohnungen in Holzbauweise aufgelegt werden. Gefördert werden sollen Einzelprojekte im Stadtgebiet sowie Siedlungen. Damit will die Stadt die höheren Kosten für den Bau mit nachwachsenden Rohstoffen abmildern. Die […]

weiterlesen Förderung Holzbauweise in München geht weiter

BIMwood – Forschung für den modernen Holzbau

BIMwood entwickelt die Wertschöpfungskette Planen und Bauen mit Holz vor dem Hintergrund der digitalen Transformation. Im Mittelpunkt des Forschungsprojekts steht die Weiterentwicklung von Methoden, Werkzeugen und Handeln im vorgefertigten Holzbau zur Verbesserung reibungsloser Planungs- und Datenmanagementprozesse. Building Information Modeling (BIM) ist eine 3D-basierte Planungsmethode, die den Hochbau derzeit tiefgreifend verändert. Sie hat das Potenzial, den […]

weiterlesen BIMwood – Forschung für den modernen Holzbau

Leitfaden Nachhaltiges Bauen des Bundes

Nachhaltiges Bauen und Handeln bedeutet, ökologische, ökonomische und soziale Gesichtspunkte gleichberechtigt zu berücksichtigen, um nachfolgenden Generationen eine intakte Umwelt und gleiche Lebenschancen hinterlassen zu können. Speziell das Bauwesen muss sich aufgrund der in Anspruch genommenen materiellen und monetären Ressourcen sowie der entstehenden Umweltwirkungen intensiv dem Thema annehmen. Für den Gebäudesektor wird dies angesichts des Klimawandels […]

weiterlesen Leitfaden Nachhaltiges Bauen des Bundes

Schnelle Holzmodulbauweise sorgt für Berliner Schulneubauten

Die Stadt Berlin setzt auf den Holzbau und die Holzmodulbauweise beim Bau neuer Schulen. Der gesamte Prozess ist schnell vonstatten gegangen: Vom Beginn der Planung bis zur Fertigstellung sind insgesamt nur drei Jahre vergangen – inklusive zweier europaweiter Ausschreibungen. Das Land investierte 34,8 Millionen Euro und blieb damit weitgehend im Kostenrahmen. Aufgrund der hohen Vorfertigung […]

weiterlesen Schnelle Holzmodulbauweise sorgt für Berliner Schulneubauten

Gumpp & Maier setzt auf Lösungen aus Holz

Das oberschwäbische Holzbau-Unternehmen Gumpp & Maier aus Binswangen hat mit einer neuen Produktionslinie eine der modernsten Fertigungslinien Europas in Betrieb genommen, die den Werkstoff Holz zu einem High-End-Produkt veredeln. Die Nachfrage zum klimafreundlichen Bauen mit Holz setzt solche Investitionen voraus, um komplexe Gewerbebauten in Holzbauweise schnell, präzise, flexibel und in hoher Vorfertigung erstellen zu können. […]

weiterlesen Gumpp & Maier setzt auf Lösungen aus Holz

Holz-Hochhäuser als Nachverdichtung in München

Holz-Hochhäuser als Markenzeichen der Holzhauptstadt München. Die Messestadt München soll auf spektakuläre Weise städtebaulich wachsen. Elf Holz-Hochhäuser in einer Reihe sind geplant. Die Höhe der einzelnen Gebäude variiert zwischen 45 und 60 Metern. Zwischen Ausstellungshallen und dem südlich angrenzenden Wohngebiet, soll auf vorhandenen Freiflächen eine Reihe mit Hochhäusern in Holzbauweise entstehen. Vorgesehen sind erschwingliche Mietwohnungen, […]

weiterlesen Holz-Hochhäuser als Nachverdichtung in München

Serielles Bauen und industrielle Vorfertigung

Eine Studie der Wohnungswirtschaft Norddeutschland und Thüringen verdeutlicht die Marktchancen durch serielles Bauen im Wohnungsmarkt. Die stark gestiegene Nachfrage nach Wohnraum, insbesondere in vielen Großstadtregionen, macht eine deutliche Ausweitung des Wohnungsneubaus erforderlich. Die aktuelle Intention des seriellen Bauens ist die zügige Errichtung von kosteneffizientem und qualitätsvollem Wohnraum. Es geht also auf keinen Fall darum, nur […]

weiterlesen Serielles Bauen und industrielle Vorfertigung

Zurück