Holzhybridbau für Gewerbe- und Geschosswohnungsbau

Der vorteilhafte Holzhybridbau bietet eine Vielzahl von Vorteilen, insbesondere im Gewerbe- und Geschoßwohnungsbau für Bürogebäude, Pflegeheime, Mehrgeschosswohnungen und öffentliche Bauten. Hier sind einige der wichtigsten Vorteile: Nachhaltigkeit und Umweltfreundlichkeit: Holz ist ein nachwachsender Rohstoff und hat eine deutlich bessere CO2-Bilanz im Vergleich zu traditionellen Baumaterialien wie Beton und Stahl. Der Einsatz von Holz im Bauwesen […]

weiterlesen Holzhybridbau für Gewerbe- und Geschosswohnungsbau

Neue Bürogebäude sorgen für eine flexible Arbeitswelt

Innovative Unternehmen benötigen Bürogebäude, die an die Anforderungen für eine flexible Arbeitswelt mithalten können. Das passende Bürogebäude für Brainstorming, Teamarbeit, Besprechungsräume, Open Space-Konferenzen. Wie müssen Bürogebäude heute geplant und nachhaltig gebaut werden um neue Mitarbeiter gewinnen zu können? Moderne Bürogebäude sollten so geplant und nachhaltig gebaut werden, dass sie ein attraktives Arbeitsumfeld bieten und dem […]

weiterlesen Neue Bürogebäude sorgen für eine flexible Arbeitswelt

Tegel Projekt Berlin: Auf dem Holzweg in die Zukunft

Die Architektin Gudrun Sack ist Co-Geschäftsführerin der Tegel Projekt GmbH in Berlin. Fragt man sie nach der Bauwende, steht für sie fest: Holz ist ein echter Gamechanger, der einen Umschwung bewirken kann. Denn als Baumaterial bietet Holz einige Vorteile: Es eignet sich sehr gut für eine einfache Bauweise mit losen Elementen und Modulen, kann präzise […]

weiterlesen Tegel Projekt Berlin: Auf dem Holzweg in die Zukunft

Brettschichtholz als tragendes Design-Bauelement

Im modernen Holzbau hat der Holzwerkstoff Brettschichtholz seinen festen Platz gefunden. Es besteht aus mindestens zwei Lamellen mit einer Dicke von größer gleich 6 mm bis einschließlich 45 mm, welche faserparallel miteinander verklebt sind. Zuvor werden die Lamellen visuell bzw. maschinell festigkeitssortiert und gehobelt. Für die Produktion von verleimten Brettschichtholz wird meist Fichte, Tanne, Kiefer […]

weiterlesen Brettschichtholz als tragendes Design-Bauelement

Dietrich’s PlanerSuite – durchgehende digitale Holzbauplanung

Sie sind Zimmerer, Architekt, Bauzeichner oder Planer und haben sich auf den Holzbau spezialisiert? Sie erstellen dabei Detail-, Entwurfs- und Eingabepläne und übergeben diese inhouse oder extern zur weiteren Werk- und Ausführungsplanung? Dann bekommen Sie mit der neuen Dietrich’s PlanerSuite genau das richtige Werkzeug für das durchgängige Arbeiten in einem Modell! Und Sie bekommen dieses […]

weiterlesen Dietrich’s PlanerSuite – durchgehende digitale Holzbauplanung

Investoren und Kommunen müssen klimafreundlich bauen

Investoren und Kommunen müssen klimafreundlich bauen, weil der Klimawandel eine der größten Herausforderungen unserer Zeit darstellt. Der Bausektor ist dabei ein entscheidender Faktor, da er einen erheblichen Einfluss auf den Energieverbrauch, den Treibhausgasausstoß und die Umweltauswirkungen hat. Durch klimafreundliches Bauen und Sanieren können Investoren und Kommunen dazu beitragen, den Energiebedarf von Gebäuden zu senken, die […]

weiterlesen Investoren und Kommunen müssen klimafreundlich bauen

Gumpp & Maier GmbH ist ein klimaneutrales Unternehmen

Von der Initiative Klimaschutz Holzindustrie ist die Gumpp & Maier GmbH aus dem oberschwäbischen Binswangen als klimaneutrales Unternehmen zertifiziert worden. Die zu den führenden europäischen Holzbauunternehmen zählende Gumpp & Maier GmbH erstellt Wohn- und Gewerbebauten mit dem klimaneutralen Baustoff Holz. Durch den Beitritt zur Klimaschutz Initiative der Holzindustrie hat sich das Unternehmen freiwillig dazu verpflichtet, […]

weiterlesen Gumpp & Maier GmbH ist ein klimaneutrales Unternehmen

Wohnbau-Booster zündet Wohnraumförderprogramm in Bayern

Mit einem Wohnbau-Booster begegnet der Freistaat Bayern der Wohnungsbaumisere, wie aus einem Bericht der Kabinettssitzung vom 16.01.2023 hervorgeht und stockt seine Wohnraumförderprogramme massiv auf, einhergehend mit einer weiteren Mobilisierung von Bauland. Die Rahmenbedingungen für den Bau neuer und kostengünstiger Wohnungen sind schwierig. Hohe Kosten und unsichere Förderung auf Bundesebene haben private Wohnungsbauunternehmen allein in Bayern […]

weiterlesen Wohnbau-Booster zündet Wohnraumförderprogramm in Bayern

Forschungsprojekt LaNaSys will hybrides Brettsperrholz entwickeln

Das im Rahmen des Forschungsverbunds TUM.wood beantragte und Anfang April 2021 bewilligte Forschungsprojekt strebt die Entwicklung eines material- und energieeffizienten Holzbausystems aus Laub- und Nadelholz an. LaNaSys steht für eine BSP-Produktentwicklung, die auf bisher kaum genutzte Laubholzqualitäten zurückgreift, somit zu optimierten Produkteigenschaften führt und die knapper werdende Ressource Nadelholz schont. Das Vorhaben konzentriert sich auf […]

weiterlesen Forschungsprojekt LaNaSys will hybrides Brettsperrholz entwickeln

Kommunalen Holzbau richtig planen und ausschreiben

Eine neue Broschüre der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) gibt Einblick in die Besonderheiten bei der Planung und Vergabe von öffentlichen Holzbauprojekten. Die Publikation mit dem Titel „Leitfaden Bauvergabe: Öffentliches Bauen & Sanieren mit Holz“ ist ab sofort als Print- und Online-Version über die Mediathek der FNR beziehbar. Bauen mit nachwachsenden Rohstoffen ist aktiver […]

weiterlesen Kommunalen Holzbau richtig planen und ausschreiben

Zurück
Vor