Wie München bis 2035 klimaneutral wird

Die Landeshauptstadt München hat sich das Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2035 klimaneutral zu werden. Die Stadtverwaltung selbst soll dieses Ziel schon 2030 erreichen. Zwei neue Studien in Zusammenarbeit von Öko-Institut, Hamburg Institut, Intraplan und der Forschungsgesellschaft für Energiewirtschaft (FfE) zeigen jetzt auf, wie das Ziel der Klimaneutralität so schnell wie möglich erreicht werden kann […]

weiterlesen Wie München bis 2035 klimaneutral wird

Dante plus – Parkplatzüberbauung mit Wohnraum

Das Holzbauprojekt Dante plus oder auch Dante 2 genannt, wurde nach 15monatiger Bauzeit fertiggestellt, die Wohnungen sind ab Januar 2022 bezugsfertig. Die Arbeitsgemeinschaft aus dem Wohnungswirtschaftsunternehmen B&O und der Eiselfinger Holzbaufirma Huber & Sohn hat für die Münchner Wohnungsbaugesellschaft Gewofag erneut einen Parkplatz diesmal mit 144 Wohneinheiten überbaut. Nach der erfolgreichen Überbauung des Dantebad Parkplatzes […]

weiterlesen Dante plus – Parkplatzüberbauung mit Wohnraum

Nachfrage für nachhaltige Gebäude steigt

Die Aktivitäten rund um grüne und nachhaltige Gebäude sogenannte Green Buildings geht in die richtige Richtung, aber die Branche muss nachlegen. Dies geht aus dem aktuellen, jährlich erscheinenden Nachhaltigkeitsbericht hervor, der von der RICS und dem World Built Environment Forum erstellt wurde. Nachhaltige Gebäude als Gewerbeimmobilien sind gefragt. Der Bericht für das Jahr 2021, der […]

weiterlesen Nachfrage für nachhaltige Gebäude steigt

Ein Bürogebäude als Holzmodulbau für den Bundestag

Ende Oktober 2020 begannen im Parlamentsviertel in Berlin-Mitte die Bauarbeiten für ein neues Bürogebäude für den Deutschen Bundestag. Unter der Leitung des Bundesamtes für Bauwesen und Raumordnung (BBR) – Referat VI 2 – entstehen auf dem sogenannten Luisenblock West 400 Büros, um den Raumbedarf des Bundestages kurzfristig zu decken. Das Gebäude mit sieben Stockwerken entsteht nach Plänen […]

weiterlesen Ein Bürogebäude als Holzmodulbau für den Bundestag

Gebäude in Holzbauweise als riesige CO2-Speicher

Neue Gebäude in Holzbauweise statt aus Stahl und Beton könnten künftig erheblich zum Klimaschutz beitragen. Die Produktion von Holzprodukten für den Bau ist nicht nur umweltschonender. Holzbauten würden generell zu einem bedeutenden CO2-Speicher werden. Das haben Berechnungen eines Potsdamer Klimaforscherteams ergeben. Holz ist der wichtigste nachwachsende Bau- und Werkstoff. Neben seinen bauphysikalischen Eigenschaften ist Holz […]

weiterlesen Gebäude in Holzbauweise als riesige CO2-Speicher

Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Mehrgeschossiges Bauen in Holzbauweise ist nach wie vor die richtige Entscheidung um die Klimaschutzziele und die Schaffung von nachhaltigen Wohnraum zu realisiseren. Auch wenn die Kosten für Baumaterialien gestiegen sind. Die neue KfW-Förderung für den Neubau eines Effizienzgebäudes zum 01.07.2021, wiegt diesen Umstand wieder auf. Gebäudetypen die energieeffizient mit dem Baustoff Holz geplant und gebaut […]

weiterlesen Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG)

Bauwende braucht Holzbau-Offensive im mehrgeschossigen Bauen

Eine Holzbau-Offensive ist nötig um die Klimaziele zur deutlichen Verminderung von CO-Emissionen zu erreichen. Der Bau- und Gebäudesektor gehört zu den größten CO2-Verursachern weltweit: Allein 30 Prozent der deutschen CO2-Emissionen werden hier ausgestoßen. Gleichzeitig ist der Bedarf an zusätzlichem Wohnraum vor allem in den Ballungsgebieten enorm. Die Politik versucht mit verschiedenen Maßnahmen beide Ziele zu […]

weiterlesen Bauwende braucht Holzbau-Offensive im mehrgeschossigen Bauen

Kaufmann Bausysteme ist Weltmarktführer im Holzmodulbau

Das Vorarlberger Unternehmen Kaufmann Bausysteme ist mit seinen Modulsystemen inzwischen zum Weltmarktführer im Holzmodulbau aufgestiegen. Keine anderes Unternehmen verbaut mehr Holzmodule in hoher Vorfertigung als der innovative Holzmodulbau-Pionier aus Reuthe. Vom neuen Firmengebäude am Standort Reuthe im Bregenzerwald, selbstverständlich als Holzmodulbau erstellt, lenkt Geschäftsführer Christian Kaufmann die Geschicke des Modulherstellers. Produziert werden die Holzmodule an […]

weiterlesen Kaufmann Bausysteme ist Weltmarktführer im Holzmodulbau

Google baut eigene Unternehmensgebäude in Holzbauweise

Das weltweite Suchmaschinen-Unternehmen Google LLC hat in Sunnyvale mit dem Bau seines allerersten Bürogebäudes in massiver Holzbauweise begonnen, bei dem eine Holztragstruktur Beton und Stahl ersetzt. Das fünfstöckige Bauprojekt könnte den Weg für zukünftige Gebäude in dieser Bauweise ebnen, die nach dieser Methode gebaut werden. Google erwartet, dass das Bauprojekt, bei dem Balken und Wände […]

weiterlesen Google baut eigene Unternehmensgebäude in Holzbauweise

Kaufmann Bausysteme baut Bundestag in Holzmodulbauweise

Die Holzmodulbauweise dringt bis in den Deutschen Bundestag in Berlin durch. Zur teilweisen Deckung des dringenden Raumbedarfs bekommen die Bundespolitiker ein neues Bürogebäude aus vorgefertigten Holzmodulen. Auf sieben Etagen entstehen bis Ende 2021 rund 400 Büros in der Raumzellenbauweise. Generalunternehmer (GU) sind Kaufmann Bausysteme und PRIMUS developments. Im Januar 2020 beauftragte der Deutsche Bundestag das […]

weiterlesen Kaufmann Bausysteme baut Bundestag in Holzmodulbauweise

Zurück