Geschosswohnungsbau in Holzbauweise

Geschosswohnungsbau in Holzbauweise ist die Antwort auf den Wohnraummangel in den Städten. Der moderne Holzbau mit seiner hohen Vorfertigungsmöglichkeit trumpft bei der urbanen Nachverdichtung auf. So entstehen heute längst vier- und fünfgeschossige Holzbauten für den Wohnungs- und Bürobau. Aufgrund des Mangels an Gründstücken wächst der Holzbau in die Höhe. Achtgeschossige Wohnbauten und höher werden das neue Bild der Städte prägen.

Bauen mit Holz ist eine Erfolgsgeschichte. Das ist vor allem der Begeisterung der Bauteams, bestehend aus Bauherren, Architekten, Bauingenieuren und den Holzbaubetrieben zu verdanken. Das Bestreben ist stets, Holz als Hightech Werkstoff des 21. Jahrhunderts weiter zu entwickeln. Vielfältige intelligente und architektonisch überzeugende Bauprojekte wie z.B. der erste achtgeschossige Wohnungsbau als Massivholzsystem  in Bad Aibling durch die Holzbau-Firma Huber & Sohn belegen dies eindrücklich. Der Geschossfußboden des siebten Obergeschosses liegt mit 21,79 m knapp unterhalb der Hochhausgrenze.

Geschosswohnungsbau in Holzbauweise
Geschosswohnungsbau in Holzbauweise produziert von Huber & Sohn in Bachmehring

Geschosswohnungsbau in Holzbauweise drängt in die Stadt

Städte und Kommunen beklagen den sich zuspitzenden Wohnungsmangel. Aufgrund von fehlenden Freiflächen in den Städten ist der Wohnraum stark begrenzt. Bestehende Gebäude sind in der Regel renovierungsbedürftig und entsprechen den heutigen Anforderungen an Energieeffizienz der gültigen Energieeinsparverordnung (EnEV) nicht mehr. Dachaufstockungen im großen Stil bei bestehenden Wohnsiedlungen sind sehr wohl möglich. Auch hier punktet der Holzbau mit seiner Leichtbauweise bei fortwährender Vermietung der Wohnungen, wenn die Aufstockungsmodule montiert werden.

Schnell verfügbarer Wohnraum in der Stadt kann jedoch als Geschosswohnungsbau in Holzbauweise erzielt werden, wenn Stadtplaner und Investoren die Vorteile beim mehrgeschossigen Bauen vermehrt nutzen. Mit den bislang errichteten mehrgeschossigen Holzgebäuden konnte gezeigt werden, dass sich moderner, energieeffizienter Holzbau mit bis zu acht Geschossen auch mit den hohen gestellten Brandschutzanforderungen excellent in Einklang bringen lässt. Die bisherige Erfahrung mit diesen Gebäuden zeigt, dass sich diese auch bei den Nutzern aufgrund des Raumklimas und der Behaglichkeit sehr großer Beliebtheit erfreuen.

 

lebt in Stuttgart und betreibt als unabhängiger Holzhaus-Experte aus Leidenschaft verschiedene Blogs und das Portal holzbauwelt.de. Er informiert über Trends im Wohnungs- und Gewerbebau mit dem Baustoff Holz und Fördermöglichkeiten für den privaten Bauherr. E-Mail senden

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück