Schul- und Bürogebäude in Dorfen gebaut von Timber Homes

Timber Homes, ein bayerischer Holzmodulhersteller aus Dorfen hat in unmittelbarer Nachbarschaft seines Betriebsgeländes auf dem Gelände der ehemaligen Dachziegelfabrik Meindl ein Schul- und Bürogebäude für die Akademie für Sozialverwaltung aus Wasserburg als Dependance gebaut.

Ein temporäres Gebäude konzipiert im Baukastensystem aus Raummodulen in modularer Holzbauweise. Auf 1100 m² Geschossfläche wurde das dreistöckige Modulgebäude mit einer Bauzeit von nur 5 Wochen erstellt. Alle zusammengefügte Bauteile können bei Bedarf wieder getrennt und an anderer Stelle wiederaufgebaut werden.

Timber Homes
Timber Campus in Dorfen in Holzmodulbauweise gefertigt. Foto: Timber Homes

Der Fachbereich Sozialverwaltung der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung und Rechtspflege in Bayern ist seit Herbst 1993 gemeinsam mit der Akademie der Sozialverwaltung im Bildungszentrum Sozialverwaltung in Wasserburg am Inn untergebracht. Ab September 2020 betreibt der Fachbereich in Dorfen eine Außenstelle mit Unterkunft und Lehrbetrieb, das kurzfristig in Holzmodulbauweise von Timber Homes erstellt wurde.

Aufgabe des Fachbereiches Sozialverwaltung ist vorrangig die Ausbildung von Beamten wie Arbeitnehmern für den Einstieg in der dritten Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt Sozialverwaltung, im Rahmen eines Fachstudiums für die Deutsche Rentenversicherung in Bayern und für das Zentrum Bayern Familie und Soziales.

Mitte September 2020 startete auf dem Timber Town Dorfen Gelände (ehemaliges Ziegeleigelände) das erste Semester mit 2 Kursen der Hochschule für den öffentlichen Dienst, Fachbereich Sozialverwaltung (HföD). Die HföD hat ihren Hauptsitz in Wasserburg a.Inn im Bildungszentrum.

Timber Homes fertigt Raummodule für Seminargebäude

Zwei Seminarräume für je 24 Personen, ein Gruppenraum, zwei Büros und eine Teeküche stehen für die Beamtenanwärter und das Personal im alltäglichen Studienablauf zur Verfügung. Der gestiegene Bedarf an Lehrsäle durch hohe Einstellungszahlen im öffentlichen Dienst wird somit in Dorfen mit optimaler Lage und Bahnhofsnähe gelöst.

Timber Homes
Blick in die Räume des Bauprojektes in Holzmodulbauweise. Foto: Timber Homes

Bis März 2021 entsteht nebenan ein Wohngebäude mit 1-Zimmerapartements für die zukünftigen Studierenden. Errichtet werden die Gebäude, sowohl die Zweigstelle des Bildungszentrums als auch das Appartementgebäude, in nachhaltiger Holzraummodulbauweise durch die Timber Homes. In der zweiten und dritten Etage der neuen Zweigstelle des Bildungszentrums werden Büros zum Mieten und Co-Working des Immobilienunternehmers Robert Decker angeboten.

Modulhersteller Timber Homes GmbH & Co. KG ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Immobilienunternehmers Robert Decker, dem das Meindl-Areal gehört und dem Holzbau-Unternehmen Huber & Sohn aus Bachmehring. Die Produktion der Raummodule von Timber Homes findet ebenfalls auf dem Timber-Town-Gelände in Dorfen statt.

lebt in Stuttgart und betreibt als unabhängiger Holzhaus-Experte aus Leidenschaft verschiedene Blogs und das Portal holzbauwelt.de. Er informiert über Trends im Wohnungs- und Gewerbebau mit dem Baustoff Holz und Fördermöglichkeiten für den privaten Bauherr. E-Mail senden