Welche Bürogebäude braucht die Arbeitswelt 4.0?

Die Transformation der Arbeit hat längst begonnen. Mit Schlagworten wie Arbeitswelt 4.0 oder „Industrie 4.0“ sind Entwicklungen in der Arbeitswelt angestoßen, die Unternehmen und deren Mitarbeiter unmittelbar betreffen. Daher stellt sich auch die Frage der Arbeitsbedingungen in Gebäuden.

Hinter dem Begriff Arbeitswelt 4.0 verbergen sich große wirtschaftliche Prozesse die durch die Digitalisierung und der damit verbundenen Neuausrichtung von betrieblichen Prozessen einhergehen. Damit werden bestimmte bisherige Geschäftsmodelle gefährdet oder gefördert, je nach strategischer Ausrichtung. Denn der Wettbewerb reagiert heute schnell mit sogenannten „disruptiven“ Geschäftsmodellen.

Mehr denn je stehen die Unternehmen und die Mitarbeiter im Mittelpunkt dieser Entwicklungen zur Arbeitswelt 4.0. Durch stetige Weiterbildung und lebenslangem Lernen werden sich die Belegschaften der Unternehmen darauf einstellen müssen.

Welche Lern- und Arbeitswelten müssen Unternehmen in einer Arbeitswelt 4.0 anbieten, um als attraktiver Arbeitgeber in der Außenwirkung wahrgenommen zu werden? Der Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien gestaltet Abläufe weitaus flexibler als bisher. Doch meist sind die Arbeitsabläufe und Büros an die Gebäude von gestern angepasst.

Arbeitswelt 4.0 bauen
Moderne Bürogebäude in Holzbauweise für die Arbeitswelt 4.0 bauen

Die Frage wird sein: Können die innovativen Unternehmen von heute mit nicht mehr zeitgemäßen Bürogebäuden die Transformation in ein neues Zeitalter schaffen?

Arbeitswelt 4.0 fordert mittelständische Unternehmen

Die Nachwuchsgeneration, die mit digitalen Medien aufgewachsen ist und die virtuelle Arbeitswelt wird die Arbeitsbedingungen von morgen prägen. Nur wer sich in seiner Arbeitsumgebung wohlfühlt, kann sein Potenzial frei entfalten. Eine innovativ und individuell gestaltete Arbeitsumgebung trägt maßgeblich dazu bei, dass Unternehmensziele erreicht werden. Sie unterstützt die Zufriedenheit der Mitarbeiter, fördert die Kommunikation und steigert so die Produktivität eines Unternehmens.

Die Unternehmensberatung Deloitte hat in einer Studie für mittelständische Unternehmen untersucht, wie sich neue Medien, aber auch der demografische Wandel und der immer stärker zunehmende globale Austausch die Art und Weise verändern, wie Menschen in Unternehmen arbeiten.

Die vollständige Studie von Deloitte zur Arbeitswelt 4.0 von Deloitte können sie hier abrufen. Weitere Informationen zur Planung von modernen Bürogebäuden in Holzbauweise im Zeitalter der Arbeitswelt 4.0 erhalten Sie direkt mit dem folgenden Link auf das Ratgeber-Portal Holzbauwelt.de.

lebt in Stuttgart und betreibt als unabhängiger Holzhaus-Experte aus Leidenschaft verschiedene Blogs und das Portal holzbauwelt.de. Er informiert über Trends im Wohnungs- und Gewerbebau mit dem Baustoff Holz und Fördermöglichkeiten für den privaten Bauherr. E-Mail senden